COMEBACK der Gemeinschaft

GEMEINSAM FÜR #SPORTRHEINLANDPFALZ und SPORTspiel

Platz Zum Start ins neue Schuljahr 2021/22 ruft #SPORTrheinlandPfalz die gemeinsame Beteiligung aller rheinland-pfälzischen Sportorganisationen an der vom DOSB initiierten Kampagne „COMEBACK der Gemeinschaft“ aus. Nachdem pandemiebedingt mehr als 53.000 Mitglieder die rheinland-pfälzischen Sportvereinen im Laufe des vergangenen Jahres verlassen haben und auch deutlich weniger neue Mitglieder als in den Vorjahren eingetreten sind, macht sich der organisierte Sport mit Unterstützung des Ministeriums des Innern und für Sport wieder fürs gemeinsame Sporttreiben im Verein stark. Insbesondere Kinder und Jugendliche sollen parallel zum Schulstart wieder für den Vereinssport gewonnen werden.

Gemeinsam Boxclub

Die Idee vom SPORTspielPLATZ ist, dass Vereine ein offenes Sportangebote für Kinder und Jugendliche anbieten. Die Angebote zeichnen sich dadurch aus, dass die Teilnahme kostenfrei und ohne Mitgliedschaft möglich ist. Ganz nach dem Motto vorbeikommen und mitmachen. Vereine aus dem Westerwaldkreis konnten sich für die Teilnahme an der Pilotphase des Projektes bewerben. „Während der Corona-Pandemie haben sich viele Kinder und Jugendliche weniger bewegt. Mit dem SPORTspielPLATZ wollen wir einen Beitrag zu mehr Bewegung im Alltag von Kindern und Jugendlichen leisten“, erklärt Mehran Faraji, Vorsitzender der Sportjugend Rheinland, die Motivation für das Projekt. „Ich freue mich besonders, dass wir Vereine aus dem gesamten Kreis und aus ganz unterschiedlichen Sportarten für das Projekt gewinnen konnten“, so Bayer weiter.

Der Boxclub Montabaur vereint die zwei Projekte in einem Event am 02. Oktober um 15 Uhr. Kids ab 12 Jahre dürfen gerne in ein Training reinschnuppern. Anmelden könnt ihr euch bei Clemens Piroth: 0170-7048536.

Webseite des Sportbund Rheinland: www.sportbund-rheinland.de